Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Handball.Heimat.Rheinhausen

Heimspieltag 23.10.22

  • Saison 22/23

volles Programm mit fünf Spielen

10:00    3. Herren - TSG Kirchhellen II

Zur besten Frühstückszeit trifft unsere 3. Herren um 10.00 Uhr auf den Tabellennachbar Kirchhellen.

Der Gegner hat bereits ein Spiel mehr auf dem Konto, verlor gegen die HSG Duisburg Süd, der wir einen Punkt abluchsen konnten. Verlor aber deutlich geringer gegen Styrum.

Aktuell müssen wir wahrscheinlich auf unseren Youngster Maurice Schaltmann verzichten, der aus privaten Gründen verhindert sein wird.

12:00    A1-Jugend - HSV Gräfrath/Donezk (a.K.)

Unser Regionalliga Team trifft auf die deutsch/urkainische Kooperation HSV Gräfrath/Donezk. Die Gäste spielen außer Konkurenz, es geht also nicht um Punkte für die Meisterschaft. Ein guter Einstieg für unsere Jungs um nach der Herbstpause wieder in den Spielrhytmus zu finden. 

13:45    2. Herren - Turnverein Biefang

mit dem TV Biefang empfangen wir den Vorjahresachtplatzierten, der sich momentan allerdings unter den Erwartungen und Ansprüchen bewegt. Nach fünf Spielen liegen die Oberhausener mit Null Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Die ersten beiden Spiele wurden dabei nur sehr knapp verloren. Unter anderem beim Ligaprimus aus Schwafheim musste man nur eine knappe Niederlage hinnehmen. Wir sind also trotz des Tabellenplatzes gewarnt.

Für uns ist der TV Biefang auf Grund unseres Aufstiegs weitestgehend ein unbeschriebenes Blatt. Anhand der Tabellensituation möchten wir aber einen wichtigen Schritt machen, an unsere Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen und die Punkte in der Krefelder Straße halten.

16:00    1. Herren - TV Korschenbroich

Die Gäste mussten sich bislang nur dem Spitzenreiter aus Ratingen geschlagen geben und rangiert mit 6:2-Punkten derzeit auf dem vierten Tabellenplatz. Der TVK zählt, wie schon in den Jahren zuvor, zum Favoritenkreis auf den Titelgewinn der Regionalliga Nordrhein. Zu dieser Saison haben sich die Korschenbroicher mit jungen talentierten Spielern verstärkt. 

Trotz einer schwierigen Trainingswoche mit vielen Kranken und Verletzten wird die Mannschaft von Lars Brümmer hingegen versuchen, den Schwung und die Euphorie aus der erfolgreichen Partie gegen Remscheid mitzunehmen. Der Fokus von Mannschaft und Trainer liegt auf einer stabilen Abwehr, um die Punkte in eigener Halle zu behalten. Kommt in die Halle um unseren OSC gegen eine Topmannschaft zu unterstützen.

18:00    1. Damen  - Spfr. Hamborn 07

Drittes Heimspiel – Dritter Heimsieg?

Endlich geht es weiter! Sonntag heißt es nach den zwei Heimsiegen und dem Unentschieden bei der GSG Duisburg endlich wieder #uuuundlos. Wir wollen die zwei Punkte an der Krefelder Straße behalten!

Das wird aber nicht leicht, denn mit den Damen von Spfr. Hamborn 07 ist eine erfahrene Mannschaft bei uns zu Gast. Es wird ein Duell auf Augenhöhe. Aktuell stehen Wir mit 5:1 Punkten auf dem 5. Platz. Hamborn folgt dicht mit 4:4 Punkten auf dem 6. Platz.

Somit wird es ein heißes Duell aus Feuer und Kampf auf Augenhöhe.