Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Handball.Heimat.Rheinhausen

2. Herren: SV Schermbeck - OSC II 36:29 (18:12)

  • 2. Herren

verdient verloren

unsere Torhüter bekamen keinen Zugriff; viele einfache Fehler im Angriff, die der Gegner gerne nutze - am Ende haben wir uns die Niederlage selber zuzuschreiben, da es nicht gelang klare Chancen zu nutzen.

Zum Spiel:

In den ersten zehn Minuten konnten wir das Spiel offen gestalten, bis zur 15. Minute erspielte sich Schermbeck einen drei Tore Vorsprung (10:7) - Auszeit OSC. Doch die Vorgaben wurden nicht eingehalten. Der Gastgeber lebte von unseren Fehlern und zog auf 14:7 davon. Mit einem sechs Tore Rückstand (18:12) ging es in die Halbzeit.

Acht Minuten waren im zweiten Durchgang gespielt und Schermbeck hatte den Vorsprung auf 10 Tore ausgebaut (21:13). Erneute Auszeit - Zeit für eine Aufholjagd war noch vorhanden. Unsere Torhüter gaben uns leider nicht den benötigten Rückhalt - passiert schon mal. Eine Umstellung des Deckungsverbandes sorgte für eine Verkürzung des Abstandes (53., 31:26). Doch es half nicht, am Ende haben wir nichts zählbares mitgenommen.

OSC II: Barzen, Ulrichs 3, Kolski 10/4, Wetteborn 1, Kohn 1, Mehlich 3, Fenzel N. 4, Kugel 3, Bochynek M. 2, Ates, Dierks, Bochynek C,

Fazit:Verdient verloren. Wir müssen das ganze jetzt schnell abhaken. Am nächsten WE kommt der Tabellenletzte. Zum Abschluss des Jahres sollen die Punkte in Rheinhausen bleiben