Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Handball.Heimat.Rheinhausen

2. Herren: OSC Rheinhausen 2 - HSG Hiesfeld/Aldenrade II 29:29 (11:12)

  • 2. Herren

Ausgleich in letzter Sekunde

Es war ein Auf und Ab in 60 Minuten Am Anfang gingen wir mit 7:1 in Führung. Nach der Pause sah Hiesfeld wie der sichere Sieger aus und führte mit 17:11 . Am Ende trennten sich beide gerecht mit einem Remis. Lasse Bernhard, einer der wichtigsten Abwehrspieler, der sich im Spiel gegen Bottrop eine schwere Verletzung (Verdacht auf Kreuzbandriss) zuzog, fällt uns bis Ende der Saison aus.

Zum Spiel: Wir gingen schnell in Führung und bauten diese bis zur 12 Minute auf 7:1 aus. Dabei stand die Abwehr um Max Mehlig und Fabian Fenzel sattelfest. Doch dann schlich sich wie immer der Fehlerteufel ein und wir vergaben zu viele Chancen. Am Ende der ersten Halbzeit rächte sich das, so das Hiesfeld mit einfachen Toren ins Ziel traf. Wir hatten einfach keinen Zugriff mehr auf das Spiel. Gerechte Pausenführung 11:12 für Hiesfeld.

Nach den 10 Minuten wollten wir alles besser machen, und der Schuss ging nach hinten los. Der Gast setzte sich auf 11:18 ab und lebte von unseren Fehlern. Nach einer Auszeit und Umstellung kamen wir heran 15:20 / 17:21 / 21:21 hieß es dann in der 49 Spielminute. Doch Hiesfeld ließ sich nicht beirren und führte verdient bis zur 57 Minute mit 25:27. Durch eine offensive Deckung konnte Niklas Fenzel in den letzten 3 Sek mit einem Heber das Unentschieden sicherstellen.

Besondere Leistung: Fabian Fenzel (Abwehr) und Jonas Kolski

Für den OSC spielten: Barzen, Kolski 11/3, Fenzel F 1/1, Reese, Wetteborn 3, Kohn 4, Mehlich 3, Fenzel N 1, Kugel 1, Ates 2, Kazmierski, Dierks, Bochynek 2